Pizza & Politik mit Armand Zorn

Veröffentlicht am 01.07.2021 in Allgemein

Armand Zorn, Bundestagskandidat der SPD im Frankfurter Westen lud zu Politik und Pizza ein. Etliche Sossenheimerinnen und Sossenheimer nutzen die Gelegenheit, den jungen Politik- und Verwaltungswissenschaftler kennenzulernen. Der Kandidat ist ein typischer Frankfurter, der wie die Mehrheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht hier geboren ist.

Armand Zorn ist in Kamerun aufgewachsen. Bis zur siebten Klasse besuchte er dort die Schule , bis er im Jahr 2000 – ohne die deutsche Sprache zu sprechen – nach Halle (Saale) zog. Schließlich landete er, beruflich bedingt, in Frankfurt.

Dass er heute überhaupt in der Lage ist, für den Deutschen Bundestag zu kandidieren, macht ihn, wie er erzählte, stolz und demütig zugleich. Zorn: Mit der Unterstützung meiner Eltern und der Gesellschaft ist es mir gelungen, mich zu entfalten und mein Potenzial auszuschöpfen. Ohne die Stipendien, die Menschen, die mich gefördert und inspiriert haben sowie den vielen Nebenjobs, wäre dies nicht möglich gewesen. Mein steiniger Lebensweg ist ein Weg, den mir auch die Gesellschaft geebnet hat.

Armand Zorn konnte schließlich sogar Politik- und Verwaltungswissenschaften studieren und arbeitet heute als Projektleiter in der Entwicklungszusammenarbeit und begleitet die Einführung einer nachhaltigen Wirtschaftsweise mit Hilfe neuer Technologien.

"Ein Kandidat, der nicht besser zu unserem bunten Sossenheim passen könnte", kommentiert Ortbeirat Klaus Moos.

 

Mitglied werden

Roger Podstatny

SPD im Römer

www.spd-im-roemer.de

Arbeitnehmer in der SPD

News

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

05.05.2022 19:41 OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH
„UNSER LAND SICHER DURCH DIESE ZEIT STEUERN“ Viele haben Angst vor einem Dritten Weltkrieg. „Wir befinden uns international gerade in einer gefährlichen, ja dramatischen Situation, in der wir besonnen und kalkuliert handeln müssen“, erklärt Kanzler Olaf Scholz seinen Kurs. Ein Atomkrieg sei eine Gefahr, die viele Bürgerinnen und Bürger sehr besorgt, sagt Kanzler Scholz im „stern“-Gespräch… OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH weiterlesen

05.05.2022 10:42 THOMAS LOSSE-MÜLLER
WIR MACHEN SCHLESWIG-HOLSTEIN SOZIAL, DIGITAL UND KLIMANEUTRAL Am 8. Mai 2022 ist Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Ich trete bei dieser Wahl an, um Ministerpräsident von Schleswig-Holstein zu werden. Mein Ziel ist, dass unser Land sozial, digital und klimaneutral wird. Ein Namensbeitrag von SPD-Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller. Weg mit den Kita-Gebühren Die Kita-Reform der Jamaika-Koalition hat keines der großen… THOMAS LOSSE-MÜLLER weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de