Unsere Geschichte

Unser Ortsverein hat eine lange Tradition und ist, wie wir meinen, auch im politischen Alltag sehr rührig. Am 19. November 1999 haben wir unter dem Motto "130 Jahre Sozialdemokratie in Sossenheim" eine Festveranstaltung durchgeführt. Mit dieser Festveranstaltung wollten wir das gesellschaftspolitische Engagement der Sossenheimer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten für Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit würdigen. Eigens zu dieser Veranstaltung haben wir eine Festschrift "Chronik der Arbeiterbewegung in Sossenheim" herausgegeben, die von unserem leider verstorbenen Genossen Günter Moos, der damals einer der stellvertretenden Vorsitzenden unseres Ortsvereins war, konzipiert und zusammengestellt wurde. Sie können, wenn Sie wollen, per Mausklick, hier darin blättern, um über uns und unseres über 130jähriges Wirken näheres zu erfahren. Über eines sind wir als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten besonders stolz, und wir handeln stets danach: "Es gibt in der Bundesrepublik Deutschland keine gesellschaftliche Gruppe, die auf ihre Geschichte so stolz sein kann, wie die Sozialdemokratie. Wir standen immer auf der Seite der Demokratie, des Friedens, der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität".

Dank der intensiven Recherchen unseres Vorstandsmitglieds Günter Moos verfügen wir über eine sehr umfangreiche Chronik. Klicken Sie links oder unten auf den Zeitabschnitt, der Sie interessiert. Vorgeschichte Gründung 1890 - 1918 1918 - 1933 1933 - 1945

 

Mitglied werden

Roger Podstatny

SPD im Römer

www.spd-im-roemer.de

Arbeitnehmer in der SPD

News

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

13.04.2021 08:21 Mehr Kinderkrankentage helfen
Heute sind meist beide Elternteile berufstätig, Arbeit verdichtet sich immer mehr. Die Kinderkrankentage helfen, Job und Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie wenigstens etwas besser zu vereinbaren.  „Was Familien seit Monaten leisten, ist doch einer der Gründe dafür, dass uns der ganze Laden nicht um die Ohren fliegt. Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung – immer alles gleichzeitig. Heute sind

05.04.2021 15:30 Erfolgsgeschichte Baukindergeld
In der Bevölkerung ist es ein Renner: Mehr als 330 000 Familien haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit dem Baukindergeld den Traum vom Eigenheim erfüllt. Unser Ziel ist, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Vor allem Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie Verbraucherministerin Christine Lambrecht haben wichtige Maßnahmen für eine soziale Wohnungspolitik erreicht: Der

Ein Service von info.websozis.de