Unsere Geschichte

Unser Ortsverein hat eine lange Tradition und ist, wie wir meinen, auch im politischen Alltag sehr rührig. Am 19. November 1999 haben wir unter dem Motto "130 Jahre Sozialdemokratie in Sossenheim" eine Festveranstaltung durchgeführt. Mit dieser Festveranstaltung wollten wir das gesellschaftspolitische Engagement der Sossenheimer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten für Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit würdigen. Eigens zu dieser Veranstaltung haben wir eine Festschrift "Chronik der Arbeiterbewegung in Sossenheim" herausgegeben, die von unserem leider verstorbenen Genossen Günter Moos, der damals einer der stellvertretenden Vorsitzenden unseres Ortsvereins war, konzipiert und zusammengestellt wurde. Sie können, wenn Sie wollen, per Mausklick, hier darin blättern, um über uns und unseres über 130jähriges Wirken näheres zu erfahren. Über eines sind wir als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten besonders stolz, und wir handeln stets danach: "Es gibt in der Bundesrepublik Deutschland keine gesellschaftliche Gruppe, die auf ihre Geschichte so stolz sein kann, wie die Sozialdemokratie. Wir standen immer auf der Seite der Demokratie, des Friedens, der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität".

Dank der intensiven Recherchen unseres Vorstandsmitglieds Günter Moos verfügen wir über eine sehr umfangreiche Chronik. Klicken Sie links oder unten auf den Zeitabschnitt, der Sie interessiert. Vorgeschichte Gründung 1890 - 1918 1918 - 1933 1933 - 1945

 

Mitglied werden

Roger Podstatny

SPD im Römer

Arbeitnehmer in der SPD

News

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

19.02.2020 11:47 Kerstin Tack zu Grundrente
Die Grundrente kommt – und zwar wie geplant ab 2021. Es ist gut, dass nun alle strittigen Fragen geklärt sind und das Kabinett heute den Weg für die Grundrente frei gemacht hat. Denn darauf haben jene Menschen, die im Alter zu wenig haben, weil sie viele Jahre für wenig Geld gearbeitet haben, lange gewartet. „Ein

17.02.2020 20:21 Bärbel Bas zur Bertelsmann-Studie / Gesetzliche Krankenversicherung
Die Krankenversicherung muss solidarisch finanziert werden Würden auch privat Versicherte in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen, würden deren Beiträge laut einer Studie drastisch sinken. SPD-Fraktionsvizin Bas macht deutlich, wo ihre Fraktion steht. „Die private Krankenversicherung kommt der gesetzlichen Krankenversicherung teuer zu stehen. Gerade die, die mehr verdienen, beteiligen sich nicht an der Solidargemeinschaft. Wir fordern daher schon

Ein Service von info.websozis.de