Friedensfest in Sossenheim

Veröffentlicht am 29.08.2022 in Allgemein

Gut besuchtes Fest auf der Wiese vor dem Stadtteilzentrum

Wie aktuell dieser Satz von Willy Brandt ist, dass zwar der Frieden nicht alles, aber alles ohne Frieden nichts ist, zeigt die gegenwärtige Situation, unterstrich Roger Podstatny bei Friedensfest der Sossenheimer Sozialdemokraten am 27. August. Seit über 40 Jahren feiert die SPD in Sossenheim am letzten Samstag vor dem Antikriegstag, dem 1. September, ihr Friedensfest. Selbstverständlich war in diesem Jahr der russische Überfall auf die Ukraine war Thema an jedem der gut besetzten Tische auf der Wiese vor dem Stadtteilzentrum am Dunantring.

Roger Podstatny, SPD-Vorsitzender im Stadtteil und Mitglied der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung betonte seine Solidarität mit dem ukrainischen Volk. Russland müsse diesen völkerrechtswidrigen Krieg stoppen. Podstatny wies aber auch auf die in Folge des Krieges stark gestiegenen Energiekosten hin, die vielen Menschen große Sorgen machen. Die vom Krieg ausgelöste Preissteigerungswelle trifft insbesondere Haushalte mit geringem Einkommen, von denen es in Sossenheim nicht wenige gibt. Es ist übereinstimmende Auffassung bei den Sossenheimer Genossinnen und Genossen, dass die Bundesregierung nun in der Pflicht ist hier für Entlastung zu sorgen. Hilfen müssen dabei gezielt den einkommensschwachen Teilen der Bevölkerung zugute kommen. Eine Umverteilung von den Verbrauchern in die Gewinne von Energiekonzernen darf es nicht geben.

Bei Kaffee und Kuchen, Leckerem vom Grill, und dem einen und anderen Gläschen Wein oder Stöffche wurden bis in die Abendstunden hinein viele Gespräche geführt. 

Herzlichen Dank an Marianne und Heike für die Unterstützung im Vorfeld und beim Fest, ebenso an Brigitte, Christa, Erna, Helga, Ingrid, Jutta, Manfred, Ursula für Euren Einsatz am Nachmittag, ebenfalls ein Dankeschön an die zusätzlichen Auf- und Abbau Helfer:innen Petra, Lino, Mohamed,  Ralf, Ronja und ganz besonders auch an Marion für den Küchendienst an diesem Tag. Ihr ward die Seele des Festes.

 

Mitglied werden

Roger Podstatny

SPD im Römer

www.spd-im-roemer.de

Arbeitnehmer in der SPD

News

04.10.2022 09:15 Neues Genossenschaftsprogramm startet
Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen. „Wir wollen das KfW-Programm zum Kauf von Genossenschaftsanteilen stärken.“ So steht es im Koalitionsvertrag, und noch bevor die Ampel-Regierung ein… Neues Genossenschaftsprogramm startet weiterlesen

04.10.2022 08:42 Olaf Scholz
DEUTSCHLAND PACKT DAS. Die Energiepreise müssen sinken, die Bürgerinnen und Bürger kräftig entlastet werden. Und dafür sorgen wir jetzt. Ein Namensbeitrag von Bundeskanzler Olaf Scholz. Selten zuvor stand unser Land vor so vielen Herausforderungen wie heute. Sie haben ihren Ursprung in dem grausamen Krieg, den Russland in der Ukraine führt. Er wirkt sich längst auch… Olaf Scholz weiterlesen

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de